Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Urlaubsregion: Geo-Naturpark Frau Holle Land GrimmHeimat NordHessen
Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Wanderurlaub ohne Quartierwechsel bieten die inzwischen 22 qualitätsgeprüften Premiumrundwanderwege im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land. Hier zwischen Werratal und Kaufunger Wald erleben Sie die Heimat der berühmten Märchen- und weniger bekannten Sagenfigur Frau Holle, die hoch oben auf dem höchsten Berg der GrimmHeimat NordHessen, dem Hohen Meißner, zuhause ist: weite unzerschnittene Landschaften in Hessens größtem FFH-Gebiet, bunte Fachwerkstädte, viele Schlösser und Burgen sowie über 20 Sagenorte der Frau Holle . Rund 200 Geotope prägen das abwechslungsreiche Landschaftsbild. In mediterran anmutenden Karstlandschaften, bunten Mischwäldern wie auch am Grünen Band leben zahllosen Tier- und Pflanzenarten. Der Geo-Naturpark ist einer von nur 30 Hotspots der biologischen Artenvielfalt bundesweit. In der Mitte Deutschlands gelegen sind noch etliche Spuren der früheren innerdeutschen Grenze für Wanderer, Radfahrer, Kanuten und Kulturreisende zu entdecken. Von der zartweißen Kirschblüte, über die pinkfarbenen Mohnfelder, die bunten Sommerwiesen, das goldene Herbstlaub bis zum schneeweißen Frau-Holle-Berg – das Landschaftskino im Geo-Naturpark ist das ganze Jahr über Opium für die Augen.