DER NEUE BAD IBURGER BAUMWIPFELPFAD

DER NEUE BAD IBURGER BAUMWIPFELPFAD

Waldbaden in der 3. Dimension

Bischof Benno II ließ seinerzeit die Steine für die Iburg aus dem Wald holen, in dem nun – 1000 Jahre später - der spektakuläre Baumwipfelpfad in die Höhen führt, die ein absolut einmaliges Erlebnis versprechen. Mit fast 600 Metern Lauflänge (mit Aufund Abstieg) und Stationen wie Vogelnester geformt wird er Informationen über Natur, Geologie, Geschichte und Waldpersönlichkeit bieten. Das Besondere: Das unmittelbare Gegenüber von Stadt, Schloss und Wald. Völlig neue Perspektiven sind so ein Highlight der Landesgartenschau Bad Iburg 2018. Zahlreiche alte Laubbäume prägen den Waldkurpark. Einige im Umfeld des Wipfelpfades sind bis zu 250 Jahre alt und haben bis zu mehr als einem Meter Durchmesser. Walderleben über und unter den Wipfeln ist in Bad Iburg Programm. Also: Raus aus dem Alltag, hinein in die Natur und den Wald der Landesgartenschau am Südhang des Teutoburger Waldes! Wandern, Spazierengehen, Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes – „Waldbaden“… Das bietet, neben viel frischer Luft und Bewegung, vor allem Zeit zum Durchatmen. Gerade das Osnabrücker Land mit viel Wald ist dafür gut geeignet.

Bad Iburg - Landesgartenschau 2018 / 18. April - 14. Oktober

www.laga2018-badiburg.de

facebook.com/laga2018/

www.baumwipfelpfad-bad-iburg.de

Der Baumwipfelpfad auf youtube